Kaffee und Sahne-Kühlschranktorte

Vorbereitungszeit: 30 Minuten + Abkühlung | Für 10-12 Personen

Begeistern Sie Ihre Festtagsgäste mit dieser nostalgischen Kühlschranktorte, vollgepackt mit Schichten und Schichten des Genusses

Zutaten

Pflanzen- oder Sonnenblumenöl für die Dose

Doppelte Sahne 750ml, gekühlt

Kahlua 100ml

Instant-Espressopulver 2 Teelöffel, plus Extra zum Dekorieren

Puderzucker 2 Esslöffel

Vanille-Extrakt 1 Teelöffel

Lotus Biscoff 3 x 250g Packungen

mit Schokolade überzogene Kaffeebohnen zum Dekorieren

Zubereitung

SCHRITT 1

Eine 23 cm tiefe Springform sehr leicht einölen, dann mit Frischhaltefolie auslegen (das Öl und die Frischhaltefolie sind für das Lösen des Kuchens aus der Form unerlässlich). Die Doppelcreme auf 2 Schüsseln verteilen.

SCHRITT 2

Eine Schüssel Sahne mit dem Kahlúa, Espressopulver und 1 EL Puderzucker schlagen, bis sich weiche Schaumkronen bilden. Die andere Schüssel mit dem Vanilleextrakt und dem letzten Esslöffel Puderzucker aufschlagen.

SCHRITT 3

Zum Zusammensetzen der Torte den Boden der Form mit einer Schicht Kekse auskleiden (eventuell müssen Sie einige zerbrechen, um Lücken zu füllen) und dann mit einer dünnen Schicht aromatisierter Sahne bestreichen. Wiederholen Sie den Vorgang und wechseln Sie dabei die Cremes ab, bis alle Kekse aufgebraucht sind.

SCHRITT 4

Mit einer Schicht Sahne abschließen und dann über Nacht kühlen. Die Kuchenform lockern und die Frischhaltefolie entfernen. Mit Espressopulver und einigen schokoladeüberzogenen Kaffeebohnen dekorieren.