Mandel-Aprikosen-Lebensmittelverarbeiter-Kuchen

Dieser wunderbar saftige Mandelkuchen wird auf Wunsch leicht glutenfrei. Der Kuchen kommt in der Küchenmaschine schnell zusammen, wobei einige Aprikosen püriert und andere in den Teig eingewickelt werden, wodurch der ganze Kuchen mit Aprikosengeschmack durchzogen wird.

Mandel-Aprikosen-Lebensmittelverarbeiter-Kuchen: Rezept

  • ERTRAG: Portionen 8-10
  • AKTIV-ZEITRAUM: 25 Minuten
  • GESAMTZEIT: 1 Stunde 30 Minuten, plus Kühlung

ZUTATEN

  • 6 Esslöffel ungesalzene Butter, plus mehr für die Pfanne
  • 2 1/2 Tassen blanchierte, in Scheiben geschnittene Mandeln geteilt
  • Halbes Kilo Aprikosen, geteilt
  • 1/2 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 1/2 Tassen plus 2 Esslöffel Zucker, geteilt
  • 3 große Eier
  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 3/4 Tasse Allzweckmehl (normal oder glutenfrei)
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Amaretto (optional)
  • 2 Tassen schwere Sahne

Besondere Ausrüstung

  • Eine 23 cm dicke Kuchenpfanne (vorzugsweise aus hellem Metall)

ZUBEREITUNG

 

  1. Ofen auf 325°F vorheizen. Pfanne mit Butter bestreichen, dann den Boden mit Backpapier auslegen. Backpapier bestreichen, dann gleichmäßig mit 1/4 Tasse Mandeln bestreuen.
  2. Aprikosen entkernen und grob hacken (170 Gramm). Salz, 1 1/2 Tassen Zucker und die restlichen 2 1/4 Tassen Mandeln in einer Küchenmaschine pulverisieren, bis sie fein gemahlen sind. Eier, Vanille, 6 Esslöffel Butter und die Hälfte der gehackten Aprikosen hinzufügen; verarbeiten, bis sie sehr glatt sind. Mehl und Backpulver zugeben; pulverisieren, bis sie sich vermischen, dann die restlichen gehackten Aprikosen unterheben. In die vorbereiteten Formen in die Pfanne geben.
  3. Kuchen backen, bis er goldbraun ist und die Mitte beim Schütteln nicht mehr wackelt, 60-70 Minuten. Die Pfanne auf einen Rost legen und den Kuchen vollständig auskühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die restlichen 280 Gramm Aprikosen entkernen und in Scheiben schneiden. Aprikosen, Amaretto, falls verwendet, und die restlichen 2 Esslöffel Zucker in eine mittelgroße Schüssel geben. Mindestens 10 Minuten oder bis zu 1 Stunde ruhen lassen. Mit einem Schneebesen oder einem elektrischen Rührgerät bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit in einer großen Schüssel Sahne zu weichen Schaumkronen schlagen.
  5. Mit einem Messer um die Ränder des abgekühlten Kuchens streichen und auf eine Platte stellen.
  6. Portionierte Aprikosen und Schlagsahne dazu servieren.

Vorwärts machen

Kuchen kann 3 Tage im Voraus gebacken werden. Zugedeckt und gekühlt. Vor dem Servieren auf Raumtemperatur kommen lassen.