Nutella-Bananen Pudding

Vorbereitungszeit: 5 Min. | Gesamtzeit 3:35 | Portionen 10

Sicher, Bananenpudding ist großartig. Aber mit NUTELLA-Bananenpudding wird es wirklich übertrieben gut. Wir haben die traditionellen Nilla-Waffeln gegen Oreos eingetauscht, um eine extra-schokoladige Portion zu erhalten. Getoastete Haselnüsse oben drauf bringen den dringend benötigten Knackpunkt, aber wenn Sie sie nicht finden können, wären geröstete Erdnüsse ein großartiger Ersatz.

ZUTATEN

2 Tassen Vollmilch

100 gr. Schokoladenpudding

2/3 Tasse Nutella, plus mehr zum Garnieren

3 Tassen Schlagsahne

1 Teelöffel reiner Vanille-Extrakt

32 Oreos

2 Bananen, in Scheiben geschnitten

1/4 Tasse geröstete Haselnüsse oder Erdnüsse, grob gehackt

ZUBEREITUNG

In einer großen Schüssel Milch- und Schokoladenpudding mischen und mit dem Schneebesen verrühren. Geben Sie Nutella in eine mikrowellengeeignete Schüssel und stellen Sie die Mikrowelle auf niedriger Stufe, bis sie gießbar ist (20 bis 30 Sekunden). Nutella unter den Schokoladenpudding heben und in den Kühlschrank stellen.

In einer weiteren großen Schüssel schwere Sahne und Vanille miteinander verrühren. 2 bis 3 Minuten schlagen, bis sich steife Schaumkronen bilden. 1/3 der Mischung für den Belag beiseite stellen. Die restliche Schlagsahne unter die Puddingmasse heben.

Die Trifle bilden: Die Hälfte der Puddingmischung auf den Boden der Trifle-Schale streichen. Bedecken Sie den Boden mit einer Schicht Oreo-Kekse – vielleicht möchten Sie einige Kekse auch vertikal aufstellen, so dass Sie den vollen Kreis am Rand der Trifle-Schale sehen. Decken Sie die Schale mit einer gleichmäßigen Schicht Bananenscheibchen ab. Fügen Sie den restlichen Pudding hinzu, dann eine weitere Schicht Oreos und Bananen.

Mindestens 3 Stunden oder bis zu über Nacht in den Kühlschrank stellen. Wenn die Portion fertig ist, mit der restlichen Schlagsahne, einem Spritzer geschmolzener Nutella und Nüssen bedecken.

Video: