Schokoladen-Sauerrahm-Zucchini-Torte mit Schokoladenglasur

Das ist auf so vielen Ebenen ein verdammt großer Kuchen. Zunächst einmal wird niemand jemals vermuten, dass hier Zucchini drin sind, weil sie im Backen praktisch verschwinden – es gibt nicht einmal einen Hauch von Gemüsegeschmack oder Noppigkeit, den man von geriebenen Zucchini erwarten könnte. Was Ihnen auffallen wird, ist, was für ein saftiger Kuchen dies ist, vielleicht der saftigste Schokoladenkuchen, den Sie je gegessen haben.

ERTRAG: 16 Portionen

Schokoladen-Sauerrahm-Zucchini-Torte mit Schokoladenglasur

ZUTATEN

  • Butter für die Pfanne
  • 3 Tassen geriebene Zucchini (etwa 2 kleine)
  • 3/4 Teelöffel Salz, plus mehr zum Salzen der Zucchini
  • 2 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 2/3 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 2/3 Tassen Zucker
  • 1/2 Tasse (1 Stange) ungesalzene Butter, weichgemacht
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl oder leichtes Olivenöl
  • 2 große Eier, bei Raumtemperatur
  • 1 1/4 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 1/2 Tasse Sauerrahm, bei Raumtemperatur
  • Schokoladenkuvertüre

ZUBEREITUNG

  1. Legen Sie die geriebenen Zucchini in ein Sieb, das über eine große Schüssel gelegt wird. Salzen Sie die Zucchini leicht und verrühren Sie sie durch leichtes Schwenken. Lassen Sie sie 30 Minuten abtropfen.
  2. Den Ofen auf 170 ° vorheizen. Eine 60 cm x 60 cm Kuchenpfanne bestreichen.
  3. Mehl, Kakaopulver, Natron, Backpulver und 3/4 Teelöffel Salz in eine Schüssel sieben.
  4. Mischen Sie Zucker, Butter, Öl, Eier und Vanille in einer weiteren großen Schüssel. Schlagen Sie die Zutaten mit einem elektrischen Rührgerät (Handheld ist gut geeignet) bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit 2 Minuten lang, bis sie gut vermischt sind. Geben Sie ein Drittel der trockenen Mischung in die Flüssigkeit und verrühren Sie sie bei niedriger Geschwindigkeit. Die Hälfte des Sauerrahms, gefolgt von einem weiteren Drittel der Trockenmischung, dem Rest des Sauerrahms und der restlichen Trockenmischung einrühren. Der Teig wird gegen Ende des Verrührens immer schwerer, und Sie können das letzte Stückchen mit einem Holzlöffel oder Gummispatel verrühren.
  5. Heben Sie die Zucchini aus dem Sieb und drücken Sie sie leicht aus, aber drücken Sie nicht die ganze Feuchtigkeit heraus. Die Zucchini zum Teig geben und mit einem Gummispatel unterheben, bis sie gleichmäßig verrührt sind. Den Teig in die Pfanne schaben und mit einem Löffel glatt streichen.
  6. Den Kuchen auf dem mittleren Rost des Ofens 60 bis 70 Minuten backen, bis ein in die Mitte des Kuchens eingesetzter Tester sauber herauskommt. Den Kuchen auf einen Rost legen und gut abkühlen lassen.
  7. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, bereiten Sie die ZUBEREITUNG vor und wärmen Sie sie wieder auf, wenn sie fest geworden ist. Wenn sie leicht eingedickt, aber noch dünn genug ist, um sich leicht füllen zu lassen, gießen Sie sie langsam über den Kuchen und kippen Sie den Kuchen, um ihn zu verteilen. Vor dem Aufschneiden und Servieren mindestens 10 Minuten abkühlen lassen.

Anmerkung des Kochs

Ich backe ihn gerne in meiner 23 cm x 23 cm x 5 cm großen Pfanne, weil er einen sehr großen, großzügig bemessenen Kuchen ergibt, aber Sie können auch eine 13 cm x 9 cm große Pfanne verwenden, wenn Sie die zusätzlichen Portionen möchten. (Die Backzeit in der größeren Pfanne beträgt etwa 45 Minuten.) Zu allem Überfluss verwende ich meine bevorzugte einfache Schokoladenglasur. Wenn Sie keinen kunstvoll dekorierten Kuchen benötigen, ist dieser Kuchen für jede Gelegenheit perfekt geeignet.