Zitronen-Käsekuchen-Cremetorte ohne Backen

Zitronen-Käsekuchen-Cremetorte.

Dieser Zitronenkuchen ist supereinfach. Wie einfach? Mit nur 8 Zutaten lässt er sich in weniger als 5 Minuten zubereiten!

Lassen Sie uns eine Minute darüber sprechen, wie ich den Zitronengeschmack in diesem Creme-Kuchen erreiche. Ein traditioneller Zitronenkuchen verwendet Maisstärke, Eier, Kristallzucker und muss gebacken werden. Ich habe versucht, den gleichen Geschmack zu erreichen, indem ich eine Kombination aus ECHTEM Zitronensaft und Zitronenextrakt, kombiniert mit Puderzucker und Frischkäsebasis verwendet habe… und es ist KEIN Backen erforderlich. Die Ergebnisse waren traumhaft!

Wie man Zitronenkuchen macht

Wie ich bereits erwähnt habe, ist die Herstellung dieses Zitronenkuchens wirklich einfach. Es gibt ein paar wichtige Tipps, die dies noch einfacher machen!

ZUTATEN

MÜRBEGEBÄCK-KUCHENKRUSTE

– 180 Gramm fein zerstoßenes Mürbegebäck, plus mehr zum Garnieren

– 2 Esslöffel (28g) Butter, geschmolzen

ZITRONENCREME-FÜLLUNG

– 680 g Frischkäse, weichgemacht bei Raumtemperatur

– 1 1/3 Tasse (293g) Puderzucker

– Saft von 1 Zitrone, etwa 1/4 Tasse

– 1 Teelöffel Zitronenextrakt, oder mehr nach Belieben (Geschmackstest nach Belieben!)

– Prise Salz

– 2 Tassen (476 g) geschlagenes Topping, plus mehr für die Garnierung

– Zitronenscheiben, zum Garnieren

– OPTIONAL: gelbe Lebensmittelfarbe für die Präsentation (ich habe keine hinzugefügt)

ZUBEREITUNG

MÜRBEGEBÄCK-KUCHENKRUSTE

  1. In einer großen Schüssel die Mürbegebäck-Kekskrümel mit der bestreichten Butter vermischen. In eine vorbereitete 20 cm große Kuchenform füllen und fest an den Rand drücken, um eine Kuchenkruste zu bilden.

ZITRONENCREME-FÜLLUNG

  1. Schlagen Sie den Frischkäse in einer großen Schüssel, bis er leicht und luftig ist.
  2. Puderzucker, Zitronensaft, Zitronenextrakt und Salz dazugeben und schlagen, bis alles gut vermischt ist. (Wenn Sie Lebensmittelfarbe hinzufügen, fügen Sie sie hier hinzu).
  3. Den geschlagenen Belag vorsichtig unterheben.
  4. Füllen Sie die Füllung in die vorbereitete Kuchenkruste.
  5. Für 2 – 6 Stunden in den Kühlschrank stellen. Mit dem restlichen geschlagenen Belag, dem Rest, den Mürbeteigkrümeln und der Zitrone belegen.

Video: